Der Stadtrat mit seiner SPD-Mehrheit hat gegen die Stimmen der beiden GRÜNEN und zweier CSU-Stadträte sein Einvernehmen zum baurechtlichen Teil des atomrechtlichen Genehmigungsverfahrens erteilt. Mit Trillerpfeifen und Transparenten protestierten über 100 Reaktorgegner während der Stadtratssitzung gegen die Entscheidung des Stadtrats. Die Sitzung musste unterbrochen werden.

27. Januar 1995


Impressum  Information in English